Die Ankunft der Kraniche

(c) Hanna Heyne

Suddenly and unexpected the cranes have arrived in the neighbourhood. The huge and rare birds are shy and usually don’t have their habitat in cities. Equipped with an audio guide, headphones and photo cameras, the audience is invited to join the observation of the birds.


Description in German

Die Kraniche sind plötzlich und unerwartet in Neu-Hohenschönhausen gelandet. Diese großen und seltenen Vögel sind scheu und haben in der Stadt eigentlich nichts zu suchen. Mit Audioguides, Kopfhörern und Kameras ausgestattet laden hannsjana zur Vogelbeobachtung ein und begleiten die Kraniche bei ihrem wundersamen Alltag in Neu-Hohenschönhausen.
Warum haben sich die Zugvögel ausgerechnet das Ostseeviertel als Rastplatz ausgesucht? Und warum tanzen sie am liebsten vor der Eisdiele im Linden-Center?

hannsjana laden zu einer Stadtführung ein, tauschen jedoch den touristischen Blick durch den ornithologischen aus. Die Kranichbeobachtungstour setzt sich mit Citizen Science auseinander – Ziel ist die Übermittlung vogelkundlicher Daten an den NABU. Dazu können die Teilnehmer*innen mit Einwegkameras Vögel dokumentieren, die im städtischen Raum in weiter Entfernung auftauchen. Währenddessen hören sie ein Hörspiel, das sich mal an den sprachlichen Duktus von Stadtführungen, mal an die Narration von Tierfilmen anlehnt.



Concept & Performance hannsjana
Guest Performer Wenzel U. Vöcks

A production by hannsjana


Show history:

  • 12th and 19th September 2015 at 11:00 & 14:00 & 16:00 // On the occasion of the celebration of 30th anniversary of the housing estate Neu-Hohenschönhausen // Berlin